fbpx

Weniger bekannte Taschen mit einem guten Preis-Leistungsverhältnis

Eine weniger bekannte Taschen wird beim Shoppen genutzt

Weniger bekannte Taschen mit gutem Preis- Leistungsverhältnis

Gute Taschen können durchaus einen gewissen Betrag kosten. Wenn diese dann noch von einer sehr bekannten Marke hergestellt werden, dann ist dieser Betrag oft 4- oder 5-stellig. Dabei bezahlen Kunden zumeist für das Marketing eines Unternehmens mit. Es gibt durchaus auch weniger bekannte Taschen von nicht unbekannten Herstellern. Diese sind qualitativ sehr hochwertig, haben aber noch nicht die Markenbekanntheit, mit der sich ein teurer Preis durchsetzen ließe.

Wenig bekannte Taschen, aber nicht mehr lange – Croots

Ein Beispiel dafür ist Croots. Mittlerweile hat die Marke auch in Deutschland schon einiges an Bekanntheit gewonnen. Der beliebteste Artikel von Croots ist die Laptoptasche, welches in verschiedenen Ausführungen wie beispielsweise Salt & Pepper und schwarz gibt. Durch ihre hochwertige Verarbeitung, die Lederteile und ihrem zeitlos attraktiven Design ist die Tasche ein Hinschauer. Gleichzeitig ist sie auch ein gutes Investment, da nur hochwertigste Materialien verwendet werden. Croots stellt aber noch andere Taschen her, wie beispielsweise eine Tote Bag oder eine Lederhülle für Sonnenbrillen. Die Marke erlangt mittlerweile in Deutschland mehr Bekanntheit. Die FAZ hat schon über Croots berichtet, und das KaDeWe hat Croots Taschen bereits im Sortiment.

Unbekannt, aber hochwertig – Tusting

Weniger bekannte Taschen und eher für Damen sind die Taschen von Tusting. Dabei handelt es sich um hochwertige Ledertaschen. Taschen von Tusting überzeugen durch ein elegantes und feminines Design. Sie kommen in verschiedenen Formen und Farben, von klassisch beige, über ein schönes blau, bis zu einem auffälligeren rot. Die Marke Tusting scheint in Deutschland weitestgehend noch unbekannt zu sein, was schade ist, da sie ein sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis aufweist.

Schweizer Qualität und nachhaltige Produktion – Margelisch

Du legst Wert auf Nachhaltigkeit? Dann schau dir mal den Rucksack von Margelisch an. Das gute Stück wurde in Indien zu fairen Löhnen nachhaltig produziert und hält einiges aus. Basierend auf der Idee eines Schweizers, der eine neue nachhaltige Karriere eingeschlagen hat, erfreut sich dieser Rucksack immer größerer Beliebtheit.

Nicht nur für Sportler und Fliegenfischer – Brady

Kennst du bereits Brady? Diese englische Marke bietet sehr ansehnliche Rucksäcke und Taschen an und dass in einem schönen, sowie klassischen Design. Die Marke Brady hat bereits über 120 Jahre Firmengeschichte auf dem Buckel und ist aufgrund ihrer praktischen Taschen beispielsweise bei Fliegenfischern sehr beliebt. Die Taschen von Brady eignen sich aber nicht nur für Fischer und Sportler, sondern für jede Person, welche eine ansehnliche Tasche wünscht um die Stadt oder auch die Welt zu erobern.

Sicherlich ist es verlockend, sich von bekannten Marken leiten zu lassen. Es kann sich aber durchaus auch lohnen, mal abseits des Taschenmainstreams zu schauen, ob man dort nicht einige Taschen zu einem guten bis sehr guten Preis-Leistungsverhältnis findet.