fbpx

Über Leder, Kunstleder und die Gerberei

Die Reisetasche Vintage Leder Traveller in der Frabe Port im Bildvordergrund

Was unterscheidet Leder von Kunstleder

Leder ist ein seit Jahrhunderten bewährtes, sehr haltbares Material, welches kaum Wasser durchlässt, aber dennoch atmungsaktiv ist. Um die Qualität von Leder zu beurteilen, lohnt es sich beispielsweise die Dehnbarkeit und Dichte des Materials zu testen.

Es gibt viele unterschiedliche Arten von Leder. Sehr bekannt ist Nappaleder, welches zumeist vom Kalb oder vom Schaf stammt; der Namen ist auf das amerikanische Napa Valley zurückzuführen. Nappaleder selbst gibt es in verschiedenen Arten, wie beispielsweise pigmentiert oder naturbelassen.

Leder kann aber auch von anderen Tieren stammen, wie beispielsweise Schweinen, Ziegen, Pferden, Reptilien und sogar Fischen; auch wenn nicht all diese Lederarten in jedem Land legal sind. Im Prinzip kann jede tierische Haut verwendet werden, um daraus Lederprodukte herzustellen.

Zu Beginn ist es erst einmal wichtig, die Tierhaut zu konservieren. Dies geschieht durch Gerberei. Dabei werden verschiedene chemische Stoffe, wie beispielsweise unterschiedliche Salze, eingesetzt. Ohne Gerberei wäre das Leder nicht so lange haltbar und würde sehr unangenehm riechen. Gerber haben sogar einen eigenen Schutzpatron, Sankt Crispinus, welcher nach einem römischen Schuster namens Krispin benannt ist. Dieser gab armen Menschen kostenlos Schuhe und wollte sie für das Christentum begeistern. Wofür er letztendlich geköpft wurde. Gerberei gab es allerdings schon vor dem römischen Reich; selbst die Ägypter behandelten Felle, um sie dadurch länger haltbar zu machen.

Leder ist eines der ältesten Materialien, mit denen Menschen arbeiten. Neben Bekleidung wird es oft auch für die Herstellung von Taschen verwendet. Dazu zählen Handtaschen, aber auch Aktentaschen, Laptop-Taschen, Duffle bags und viele mehr.

Es gibt auch Kunstleder und das nicht erst seit gestern. Dieses sieht dem Leder zwar sehr ähnlich, allerdings handelt es sich hier, wie der Name bereits suggeriert, nicht um echtes Leder. Kunstleder (welches auch Vinyl oder Polyamid genannt wird) ist nicht so hitzebeständig und weniger atmungsaktiv als echtes Leder. Darüber hinaus benötigen Sie für Leder andere Pflegemittel als für Kunstleder. Wenn Sie Ihre (Echt-) Ledertasche jedoch gut pflegen, werden Sie viele Jahre Spaß an ihr haben.