fbpx
Weekender Bags neben einem Baum
Aktuelles

Weekender Bags für Männer | 10 Top Modelle für Herren

Weekender Bags sind für Männer in jeder Saison und zu jeder Jahreszeit das Must-Have für den Kurztrip und den Wochenend-Ausflug. Sie sind kompakt, praktisch und funktional und sehen dabei stets verdammt gut aus. Weekender Bags sind eine Bereicherung nicht nur als Reisetasche und modisches Accessoire, sondern auch beim Tennis, beim Golfen oder beim Fitness-Training in einem Gym. Die Vielseitigkeit dieser perfekten Herrentasche wird nur noch besser, wenn sie aus echtem Leder hergestellt wird.

„Packe deinen Koffer mit Weisheit« […] und nimm nur wenige Koffer mit, denn in jedem Land wird dein Gepäck sich um einen neuen Koffer vermehren, auch wenn du gar nichts einkaufst.

Quelle: https://beruhmte-zitate.de/themen/koffer/

Kaufempfehlung für Weekender Bags inklusive Stilberatung in Kurzform

  • Weekender sind perfekte Reisetaschen für den Wochenendausflug, die Geschäftsreise, die spontane Übernachtung in einem Hotel oder den Strandurlaub
  • Weekender aus Canvas sind die sportlichere und nach außen robustere Variante und eignen sich für Männer, die sportlich leger mit Eleganz mischen können
  • Weekender Bags aus Leder sind in erster Linie elegante Reisetaschen und eignen sich besonders gut für Männer, die sich gerne elegant kleiden, egal ob geschäftlich oder privat
  • Achten Sie beim Kauf auf Originalität und Qualität und überlegen Sie, für welchen Zweck die Tasche gedacht ist.
  • Travel Bags sind ideal für spontane Geschäftsreisen oder Ausflüge für eine Übernachtung
  • Weekender und Duffle Bags sind darüber hinaus ideal für Wochenendausflüge
  • Holdall sind darüber hinaus für jede Art von Urlaub geeignet aufgrund des größeren Stauvolumens
Weekender Bag von einem Mann getragen

Welche Taschen sind Weekender Bags und welche nicht?

Ein Weekender Bag hat es heutzutage nicht leicht. Auf dem Markt tummeln sich etliche Hersteller von Taschen, die behaupten etwas Vergleichbares zu sein, ohne Rücksicht auf Originalität und Qualität zu legen. Wer ein Weekender Bag sein will, der muss ein paar Kriterien erfüllen. Um die Spreu vom Weizen zu trennen, kommen hier die wichtigsten Kriterien: Originalität, Qualität, Material, Form und Platzangebot.

Was sind Originale und was sind Plagiate?

Ein Plagiat ist ein schändlicher Versuch, aus stümperhaft zusammengewerkelten Materialien etwas nachzuempfinden, was sich als Highend oder Premium Weekender Bag längst durchgesetzt hat. Der stümperhafte Versuch fällt spätestens jedoch dann auf, wenn die einfachen Nähte der Tasche aufgehen oder das „Echte Leder“ sich als Kunstleder entpuppt. Daher kann aus unserer Sicht ein Original nur bestehen, wenn es sich über lange Zeit bewehrt hat und die Qualität hervorragend ist.

Worauf muss ich bei der Qualität achten?

Die Qualität von Weekender Bags kann man riechen, sofern es aus echtem Leder hergestellt wurde. Ein weiteres Qualitätsmerkmal ist, dass eine gute Ledertasche von Hand gefertigt wird von Handwerkern, die ihr Handwerk auch verstehen und nicht erst seit gestern ausüben. Geht man in die Details, dann spürt man die Qualität des Leders an der Haptik und auch an den Nähten und dem Reißverschluss. Es sind gerade die Details, bei denen sich die Spreu vom Weizen trennt und am Ende nicht nur die Spreu sondern auch die Naht – wenn man nicht aufpasst.

Aus welchem Material sind die Weekender Bags

Canvas – oder kann nix? Canvas ist ein dicht gewebter Stoff aus Baumwolle oder Leinen, welches im optimalen Fall ein Highend-Wachsung durch erfahrene Täschner nach altem Verfahren erhält. Dann ist eine Tasche aus diesem Material äußerst robust, widerstandsfähig, wasserdicht und einfach ein irrer Blickfang.

Soviel Aufmerksamkeit hat Leder nicht notwendig, oder doch? Hier würden die Gerber laut aufschreien, denn ihre Methoden zur natürlichen Gerbung von Leder sind ebenfalls Hunderte Jahre alt und sind – im optimalen Fall – ohne Verwendung chemischer Zusätze und vollkommen natürlich. Das Leder selbst ist hochwertiges Rindsleder, Kalbsleder, Vachette-Leder, feinporig, grobporig, geölt oder ungeölt.

Welche Formen gibt es?

Es gibt Traveller Bags die vergleichbar mit Laptoptaschen sind nur etwas größer und voluminöser. Diese sind optimal für einen Mann, der weiß, was er benötigt und mit minimalem Aufwand ein Wochenende oder einen Tagesausflug vornehmen möchte. Weekender Bags oder auch Duffle Bags sind wie Röhren geformt und haben für ihre Größe ein erstaunliches Volumen. Kein Wunder, dass gerade diese Röhrenform so beliebt bei den Wochenend-Ausflügen sind.

Wer diese Taschen ausreizt, der kann Hemden, Hosen, Schuhe und Dusch-Accessoires unterbringen und mit etwas gutem Zureden auch seine Winterjacke, nebst Skiausrüstung – aber im Ernst! Weekender Bags sind einfach Klasse! Dank der kompakten Bauweise und den Vorgaben der Fluggesellschaften, können Weekender häufig als Handgepäck in den Flieger genommen werden. Ein wahrlich nicht zu unterschätzender Aspekt und Pluspunkt für die Wahl einer geeigneten Reisetasche.

Eine etwas jovialere Bauweise bieten Holdall. Ganz ähnlich der Duffle Bag oder dem Weekender können diese Taschen aufgrund der Röhrenbauweise enorm viel fassen. Sie sind aber in der Regel noch etwas größer gebaut, so dass Mann damit auch ein verlängertes Wochenende planen kann.

Wie war das nochmal mit dem Platzangebot?

Es hat seinen Grund, dass es Weekender mit verschiedenen Formen und Größen gibt. So unterschiedlich die einzelnen Bedürfnisse eines Jeden sind, so unterschiedlich groß und geformt sind auch die Taschen. Das Großartige daran ist, dass es für jeden Bedarf auch eine passende Antwort gibt und sich damit auch jede Tasche einen Platz in den Top 10 verdient.

Die Frage, die man sich also vor dem Erwerb eines Weekender stellen muss, ist, für welchen Zweck benötige ich die Tasche. Will ich eine Tasche für spontane Geschäftsreisen, um eine Übernachtung im Hotel zu verbringen oder ist es doch der klassische Städtetrip, den ich mit meiner Frau oder Familie verbringen will.

Kann der Weekender als Handgepäck im Flugzeug mitgenommen werden?

Wer viel auf Reisen ist und im Urlaub oder geschäftlich den Flieger nutzt, der wird den Vorteil zu schätzen wissen, dass die meisten Fluggesellschaften Weekender Bags als Handgepäck werten. Pro Fluggast darf in der Regel nur ein einziges Gepäckstück in den Flieger mitgenommen werden. Je nach Fluggesellschaft werden die Maße oder die Menge der Gepäckstücke, die man mitnehmen kann, je Tarif beschränkt.

TarifMaßeGewichtZusatzgepäck?
Economy55 x 40 x 23 cm8 kgja (40 x 30 x 10 cm)
Premium Economy Class55 x 40 x 23 cm8 kgja (40 x 30 x 10 cm)
Business Class55 x 40 x 23 cm (2x)8 kgja (40 x 30 x 10 cm)
First Class55 x 40 x 23 cm (2x)8 kgja (40 x 30 x 10 cm)
Quelle: Lufthansa

Unsere Top 10 der besten Weekender Bags für Männer

  • Vintage Leder traveller Port Frontal